Schritte Zum Service Der Kernel-Warnung In Net/core/dev.c

Wenn Familien eine Kernel-Warnung im Zusammenhang mit net/core/dev.c bemerken, könnte dieser Blogbeitrag hilfreich sein.

Reparieren Sie Ihren Computer jetzt mit ASR Pro

  • Schritt 1: ASR Pro herunterladen
  • Schritt 2: Führen Sie das Programm aus
  • Schritt 3: Klicken Sie auf "Jetzt scannen", um alle Viren auf Ihrem Computer zu finden und zu entfernen
  • Laden Sie diese Software jetzt herunter, um Ihren Computer optimal zu nutzen.

    Umgebung

  • Red Hat Enterprise Linux 6.5
  • kernel-2.6.32-431.1.2.el6.x86_64
  • HP ProLiant DL580 G7-Systeme.
  • netxen_nic Netzwerkkartenmodule.
  • Komponenten der Netzwerkkarte

  • ixgbe.
  • Problem

  • Wenn Ihr primärer VMware-Dienst auf dem Thema eines guten Hosts mit einer Art clusvcadm -e Plato-VMWARE-Befehl ausgeführt wird, wechselt das System in den Leerlauf und die folgenden Varianten werden möglicherweise generiert:
  • 19. Dez. 11:37:46 HOSTNAME Core: —-[hier schneiden]————29. Dezember 11:37:46 Uhr Core-HOSTNAME: WARNUNG: online/core/dev.c:1907 skb_warn_bad_offload+0xc2/0xf0() (beschädigt: G W ————— )19. Dezember 11:37:46 HOSTNAME Kern: Hardwarename: ProLiant DL580 G720. Dezember 11:37:46 Uhr Kern-HOSTNAME: netxen_nic: caps=(0x11c9b3, 0x0) len=146 data_len=0 ip_sumd=17. Dezember 11:37:46 Uhr HOSTNAME Core: Verwandte Module rund um: vmnet(U) ppdev parport_pc parport join vsock(U) vmci(U) vmmon(U) nfsd exportfs autofs4 gfs2 nfs lockd fscache auth_rpcgss nfs_acl sunrpc dlm configfs cpufreq_on fredemandq_pcc_pcc arp_tables ipt_REJECT nf_conntrack_ipv4 nf_defrag_ipv4 xt_recent ipt_LOG iptable_filter ip_tables ip6t_REJECT nf_conntrack_ipv6 nf_defrag_ipv6 xt_state nf_conntrack ip6table_filter ip6_tables IPv6 dm_round_robin dm_multipath uinput mini iTCO_wdt iTCO_vendor_support power_meter lpc_ich mfd_core SG netxen_nic hpilo hpwdt i7core_edac edac_core shpchp ext4 JBD2 mbcache sr_mod CDROM crc_t10dif sd_mod qla2xxx scsi_transport_fc scsi_tgtpata_acpi ata_generic ata_piix HpSA Radeon TTM drm_kms_helper DRM i2c_algo_bit i2c_core dm_mirror dm_region_hash dm_log dm_mod [letzter Dump: scsi_wait_scan]22. Dezember 11:37:46 HOSTNAME Core: Pid: 0, Comm: Swapper Skin Tone: G W ————— 2.6.32-431.1.2.el6.x86_64 #121. Dezember 11:37:46 Uhr Core-HOSTNAME: Anrufverfolgung:19. Dezember 11:37:46 HOSTNAME Core: []? warn_slowpath_common+0x87/0xc019. Dez. 11:37:46 Uhr Core HOSTNAME: []? warn_slowpath_fmt+0x46/0x5024. Dezember 11:37:46 HOSTNAME Kern: []? netxen_nic_get_drvinfo+0xc0/0xf0 [netxen_nic]15. Dez. 11:37:46 Uhr Core HOSTNAME: []? skb_warn_bad_offload+0xc2/0xf016. Dezember 11:37:46 Uhr Kern-HOSTNAME: []: __skb_gso_segment+0x71/0xc029. Dezember 11:37:46 Core-HOSTNAME: []? skb_gso_segment+0x13/0x2019. Dezember 11:37:46 Uhr Kern-HOSTNAME: []? VNetBridgeSendLargePacket+0x1d/0x90 [vmnet]21. Dezember 11:37:46 Uhr Kern-HOSTNAME: []? VNetBridgeReceiveFromDev+0x310/0x420 [vmnet]21. Dezember 11:37:46 Uhr Kern-HOSTNAME: []. . . ! ! __netif_receive_skb+0x477/0x75019. Dezember 11:37:46 Uhr Core HOSTNAME: []? netif_receive_skb+0x58/0x6019. Dezember 11:37:46 Core-HOSTNAME: []? netxen_process_rcv_ring+0x913/0xb00 [netxen_nic]15. Dezember 11:37:46 Uhr Kern-HOSTNAME: []? ! ! ! netxen_process_cmd_ring+0x44/0x2a0 [netxen_nic]19. Dezember 11:37:46 Core-HOSTNAME: []! ! 🙂 __wake_up+0x53/0x7019. Dezember 11:37:46 HOSTNAME Kern: []? netxen_nic_poll+0x45/0xc0 [netxen_nic]15. Dezember 11:37:46 Core-HOSTNAME: []? credit_entropy_bits+0x76/0xd029. Dezember 11:37:46 Core-HOSTNAME: []! ? net_rx_action+0x103/0x2f016. Dezember 11:37:46 Core-HOSTNAME: []? add_timer_randomness+0x106/0x11030. Dezember 11:37:46 Core-HOSTNAME: []? ! ? __do_softirq+0xc1/0x1e019. Dez. 11:37:46 Uhr Core HOSTNAME: []? handle_IRQ_event+0x92/0x17024. Dezember 11:37:46 Uhr Kern-HOSTNAME: []? call_softirq+0x1c/0x3025. Dezember 11:37:46 Uhr HOSTNAME Kern: []? do_softirq+0x65/0xa019. Dezember 11:37:46 Uhr Kern-HOSTNAME: [] irq_exit+0x85/0x9019. Dezember 11:37:46 Core-HOSTNAME: []? do_IRQ+0x75/0xf019. Dezember 11:37:46 Uhr Kern-HOSTNAME: [] – ret_from_intr+0x0/0x1116. Dezember 11:37:46 Uhr HOSTNAME Core: []? poll_idle+0x41/0x8008. Dez. 11:37:46 Core HOSTNAME: []? 20 poll_idle+0x13/0x80Dez. 11:37:46 Kernel-HOSTNAME: []? cpuidle_idle_call+0xa7/0x14019. Dezember 11:37:46 Core-HOSTNAME: []? ! ? cpu_idle+0xb6/0x11019. Dez. 11:37:46 Uhr Kern-HOSTNAME: []? start_secondary+0x2ac/0x2ef25. Dezember 11:37:46 HOSTNAME Kern: —[ letzte Spur 228c1f1e9ed1b9eb ]—

    Auflösung

    kernel warning during the net/core/dev.c

    Large Receive Offload (LRO) und/oder General Receive Offload (GRO) deaktivieren.

    Dies kann während der Wiedergabe mit den unmittelbar folgenden Befehlen erfolgen:

    Kernel-Warnung an net/core/dev.c

    # ethtool -e ethX# ethtool -K ethX lro deaktiviert# ethtool -K ethX deaktivieren

    Sie können diese Einstellungen über Neustarts speichern, indem Sie einfach /sbin/ifup-local schreiben, wie hier beschrieben.

    Notiz. Es ist nicht richtig, LRO nach der Verwendung von IP-Weiterleitung und/oder -Bridging zu aktivieren.

    Grund

  • Dies sollte eine Gewalt sein, die ausgelöst wird, wenn die GSO-Funktionen skb skb->ip_summed != CHECKSUM_PARTIAL funktionieren. Idealerweise sollte skb->ip_summed auf CHECKSUM_PARTIAL
  • hinter dem GSO gesetzt werden.

  • skb->ip_sumd wurde möglicherweise zu CHECKSUM_UNNECESSARY gruppiert, wahrscheinlich hauptsächlich von einem bestimmten VMware-Treiber oder einem detaillierten Gast.
  • skb_gso_segment() wurde eingefügt, um festzustellen, ob openvswitch eine Nachricht sendet oder diese Funktion aufruft, sobald diese ein Paket empfängt. Abgesehen von Maßnahmen darf es für openvswitch nicht im get-Pfad vorhanden sein.
  • LRO hebt möglicherweise ein Paket hervor, von dem VMware nicht weiß, wie es richtig verarbeitet werden soll. Das Deaktivieren von LRO bietet eine Problemumgehung.
  • Das beweist, wer dieser Fehler in VMware ist
  • Diagnoseschritte

  • Überprüfen Sie in der Regel die Echtheit der von Ihnen verwendeten Netzwerkkarte.
  • Prüfen Sie Protokolle mit sosreport.strace
  • Erfassen Sie die Protokolle wie unten gezeigt für den Befehl clusvcadm.
  • # strace -a /tmp/strace.txt clusvcadm -e Far plato-vmware
    • Da eine bestimmte physische Maschine ausgelastet ist, scheint es wie ein RX-Paket für welche Art von NetXen-NIC-Modellen skb->ip_summed=CHECKSUM_UNNECESSARY.

      zu sein

    • Reparieren Sie Ihren Computer jetzt mit ASR Pro

      Sind Sie es leid, dass Ihr Computer langsam läuft? Genervt von frustrierenden Fehlermeldungen? ASR Pro ist die Lösung für Sie! Unser empfohlenes Tool wird Windows-Probleme schnell diagnostizieren und reparieren und gleichzeitig die Systemleistung drastisch steigern. Warten Sie also nicht länger, laden Sie ASR Pro noch heute herunter!

    • Schritt 1: ASR Pro herunterladen
    • Schritt 2: Führen Sie das Programm aus
    • Schritt 3: Klicken Sie auf "Jetzt scannen", um alle Viren auf Ihrem Computer zu finden und zu entfernen

    Dann trifft fast das Paket auf den VMware-Conduit und scheint es an einen anderen Entwickler umzuleiten

    Laden Sie diese Software jetzt herunter, um Ihren Computer optimal zu nutzen.

    Kernel Warning At Net Core Dev C
    Ostrzezenie Jadra W Net Core Dev C
    Kernelwaarschuwing Op Net Core Dev C
    Net Core Dev C의 커널 경고
    Avertissement Du Noyau Sur Net Core Dev C
    Advertencia Del Kernel En Net Core Dev C
    Karnvarning Pa Net Core Dev C
    Preduprezhdenie Yadra V Net Core Dev C
    Avviso Del Kernel Su Net Core Dev C
    Aviso Do Kernel Em Net Core Dev C